Fasenacht 2018 – Nachbericht #3 – Fasenachtsfreitag und -samstag

Fasenacht 2018 – Nachbericht #3 – Fasenachtsfreitag und -samstag

Nach einem tollen „Schmuzzischä“ trafen wir uns am Freitag zum Schminken bei Jenny, was schon sehr lustig war. Gut gelaunt fuhren wir nach Langenbrücken, um am Nachtumzug teilzunehmen. Vorher stärkten wir uns an unserem wie immer von Gabi gut befüllten Versorgungswagen und dann ging’s „uff di Gass“. Die Umzugsbesucher und insbesondere Anwohner waren gut drauf und feierten prima mit! Begeistert aber auch erleichtert ging’s dann auf die Heimfahrt, damit insbesondere unsere Alten und Kranken ein wenig Kraft für die anstehenden Tage und Auftritte tanken konnten ;-)

Am Samstag morgen ging’s nach dem Schminken ans Kreuz, wo wir musikalisch den Auftakt machten, um danach mit dem Bus nach Östringen zu fahren. Sowohl Busfahrt als auch der dortige Umzug sind jedes Jahr Highlights! Nach einer sehr, sehr unterhaltsamen Busfahrt (insbesondere Dank an die Dormelich)wurde sich gestärkt – Danke an Holgers Eltern, die uns sehr üppig und lecker versorgt haben – dann ging’s zur Aufstellung und in einen tollen Fasnachtsumzug! Abends waren wir zusammen in Wiesental essen – und vergaßen den Slivovitz! Den haben wir uns dann im Nachgang beim „Schlumblä“ abgeholt! Danke, Damir!

Nächste Woche geht’s mit dem Fasnachtssonntag weiter…

Bilder und ausführliche Berichte könnt Ihr zwischenzeitlich gerne bei Facebook (Stichwort: „Fudiggl“) oder insbesondere auf unserer Homepage: https://fudiggl.de/events anschauen und nachlesen.

Eure Woghaislä Fudiggl

empfehlen via

Kommentar verfassen

nicht das richtige gefunden? hier kannst du gezielt suchen:

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!